Aufgrund der Einnahme ( 2 BS OP's ) von starken Schmerzmitteln ( Opioide ) hatte ich schwer mit Hitzewellen zu kämpfen die mal 5 Minuten dauerten aber auch schon mal über 1 Stunde oder länger.


Ich war danach am ganzen Körper komplett nassgeschwitzt...egal wo man war...auf der Arbeit...im Restaurant oder oder.....


Sormodren hat mir sehr gut geholfen und die Hitzewellen haben fast aufgehört.
Vagantin ist für die Kurzzeiteinnahme geeignet da es nach einer Weile nicht mehr hilft und auch sehr teuer ist.


Mein Arzt hat mir beides ohne weiteres verschrieben

Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: Medikament: Sormodren gegen Allgemeines Schwitzen

    von » 8 Monate her


    Hallo,

    ich nehme Sormodren jetzt ca. 15 Jahre. Also ungefähr mit 20 habe ich damit begonnen und ich war einfach froh, dass es geholfen hat.
    Am Anfang habe ich eine ganze Tablette aus Unwissenheit "eingeschmissen", und hatte gleich ein Zombie-Gefühl... müde, vernebelt, irgendwie so.
    Jetzt nehme ich früh eine halbe Tablette, und dann über den Tag verteilt häppchenweise eine viertel Tablette. Damit komme ich zurecht.

    Leider habe ich auch Nebenwirkungen: Mundtrockenheit, Schluckbeschwerden (z. B. bei zu trockenen Speisen), auch teilweise verschwommenes Sehen, kommt aber auch die Dosis an. Leider habe ich trotzdem in Stresssituationen, bei Bewegung oder im Sommer noch nasse Körperstellen. Die Hände sind immer zuerst nass, aber dann auch Füße, Achseln, Bauch, Rücken, usw.

    Aber es hat mir wieder etwas Normalität zurückgegeben. Und ich kann so auch einfach normale Dinge machen. 
    Seit ca. einem Jahr muss es aber Lieferschwierigkeiten geben. 

    Gleichzeitig versuche ich aber, um die Dosis so gering wie möglich zu halten, auf eine gesunde Lebensweise zu achten. 

    Was zusätzlich auch noch gut hilft ist "Sweat Off" als Roll-On.


  • AW: Medikament: Sormodren gegen Allgemeines Schwitzen

    von » 3 Monate her


    hotlikefire schrieb:

    Hallo,

    ich nehme Sormodren jetzt ca. 15 Jahre. Also ungefähr mit 20 habe ich damit begonnen und ich war einfach froh, dass es geholfen hat.
    Am Anfang habe ich eine ganze Tablette aus Unwissenheit "eingeschmissen", und hatte gleich ein Zombie-Gefühl... müde, vernebelt, irgendwie so.
    Jetzt nehme ich früh eine halbe Tablette, und dann über den Tag verteilt häppchenweise eine viertel Tablette. Damit komme ich zurecht.

    Leider habe ich auch Nebenwirkungen: Mundtrockenheit, Schluckbeschwerden (z. B. bei zu trockenen Speisen), auch teilweise verschwommenes Sehen, kommt aber auch die Dosis an. Leider habe ich trotzdem in Stresssituationen, bei Bewegung oder im Sommer noch nasse Körperstellen. Die Hände sind immer zuerst nass, aber dann auch Füße, Achseln, Bauch, Rücken, usw.

    Aber es hat mir wieder etwas Normalität zurückgegeben. Und ich kann so auch einfach normale Dinge machen. 
    Seit ca. einem Jahr muss es aber Lieferschwierigkeiten geben. 

    Gleichzeitig versuche ich aber, um die Dosis so gering wie möglich zu halten, auf eine gesunde Lebensweise zu achten. 

    Was zusätzlich auch noch gut hilft ist "Sweat Off" als Roll-On.

    Hey du,

     

    soweit ich weiß, gibt es nicht nur "Lieferschwierigkeiten", sondern das Produkt Sormodren wird einfach nicht mehr hergestellt.

    Oder kurz: Sormodren wirds nicht mehr geben. Insofern musst du dir wohl (wie viele andere von uns auch) ein anderes Medi suchen. Einige "von uns" kaufen mittlerweile über pharmacy.ca das Produkt "Avert" - das ist Glycopyrroniumbromid als Wirkstoff (https://www.gelbe-liste.de/wirkstoffe/Glycopyrronium_51658). Seit letztem Jahr gibt es auch eine Creme (Axhidrox), die den Wirkstoff enthält.

    Vielleicht ist das für dich auch ne Alternative.

    Sweat-off fand ich auch immer ganz gut.


Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Benutzer Login

Neue Themen

Wo kann man qualitativ hochwertige Indoor-Möbel finden?
Ist das wirklich ernst gemeint, Banovera?

Gesicht Hyperhidrose
Moin Hakan, danke erstmal für deine Nachricht.  Ich nutze zurzeit immer noch oxybutynin obwohl er leider lange nicht mehr so gut wirkt wie in dem ersten 2,3 Wochen. Hatte zwar gefühlt immer schleim morgens im Rachen hängen (wie ich es sonst...

Hyperhidrose im Gesicht

Pregabalin (Lyrica®)
Lyrica befindet sich auf einer Liste von Präparaten, die Dr. Schick vom DHHZ als "Behandlungsmöglichkeit" einstuft (siehe unten).Mehr oder Näheres ist mir leider nicht...