Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: Iontopherese geräte-wo kann man sie kaufen

    von » 20 Jahre her


    Hallo Kati,

    hier mal mein Behandlungsplan mit dem idromed Gerät, gekauft bei http://www.zipperlein.com

    Ich habe das Problem auch unter den Achseln, aber da extrem. Ich habe regelmäßig meine Anzüge durchgeschwitzt (handtellergroß). Erst mal habe ich mir den "Busch" unter den Armen wegrasiert, da dann der Kontakt der Elektroden besser ist.

    Die ersten 10 Anwendungen täglich 20 Minuten mit 2 - 3mA, kann aber von Nutzer zu Nutzer unterschiedlich sein, hängt wohl mit dem Hautwiderstand zusammen. Die Stromstärke habe ich so eingestellt, daß es angenehm kribbelt. Laut Hersteller soll die Stromstärke auf keinen Fall über 5mA (Anwendung unter den Achseln) eingestellt werden. Die empfindlichen Stellen (Achselhöhlenränder) habe ich vorher mit Vaseline eingecremt, laut Empfehlung des Herstellers (sonst Verbrennungsgefahr und Blasenbildung). Auch nach der Behandlung benutze ich eine fetthaltige Pflegelotion (z.B. Nivea). Momentan behandele ich 2 Mal die Woche für 20 Minuten.

    Übrigens habe ich mein Gerät nachträglich über die Krankenkasse bezahlt bekommen.

    Probier doch einfach mal die Iontophorese. Bei meinem Händler kannst du das Gerät 30 Tage probieren. Seriös ist er auch. Ist wohl ein Sanitätshaus.

    Viel Glück !
    Dieter

  • AW: Iontopherese geräte-wo kann man sie kaufen

    von » 20 Jahre her


    hallo dieter,

    was meinst du denn genau mit dem ausprobieren?bekommt man so ein gerät vom händler ausgeliehen oder wie?und noch eins,haben die auch geräte für die hände?für eine antwort danke ich im voraus.

    sunny123

  • AW: Iontopherese geräte-wo kann man sie kaufen

    von » 20 Jahre her


    Hallo Sunny,

    ich habe mein Gerät gekauft, unter der Vorraussetzung es zurück geben zu können, wenn es mir nicht hilft. Wird übrigens auf der Seite auch angezeigt und bei der Bestellung bestätigt.

    Das Gerät kannst du für die Hände, Achseln und die Füße verwenden. Es ist ein komplettes Set.

    Grüße
    Dieter

  • AW: Iontopherese geräte-wo kann man sie kaufen

    von » 20 Jahre her


    hallo dieter,

    danke für die schnelle antwort, aber ich will mir das gerät ja nich extra kaufen müssen um es auszutesten, dafür hab ich zur zeit nich genug geld,gibts da auch ne andere möglichkeit?in meiner umgebung scheinen alle hautärzte kein solches gerät zu besitzen...

  • AW: Iontopherese geräte-wo kann man sie kaufen

    von » 20 Jahre her


    Hallo Sunny,

    versuch doch mal den umgekehrten Weg wie ich. Dein Arzt kann dir das Gerät auch verordnen. Schau mal auf der Seite nach, da ist ein Formular für deine Krankenkasse.

    Grüße
    Dieter

  • AW: Iontopherese geräte-wo kann man sie kaufen

    von » 20 Jahre her


    ich hab das schon mal versucht und ein antrag an die kk gestellt mit der verordnung des arztes,trotzdem haben sies abgelehnt weil ich anscheinend vorher eine initialtherapie machen muss um zu sehen ob das gerät auch wirkt. und eben diese initialtherapie möchte ich machen aber leider sind in meiner umgebung keine hautärzte die es durchführen könnte außer an der uniklinik freiburg.dafür müsste ich aber 3 mal die woche hinfahren,also 45 min. mit dem zug und das kann ich mir nich leisten weil ich noch schüler bin.das heißt 20 sitzung und 3 mal die woche das macht insgesamt knapp 7 wochen! da wär es mir natürlich ein leihgerät lieber und ich könnte die therapie dann mit meinem hausarzt durchführen.tja so siehts aus.ich hab dem händler jetzt trotzdem ne nachricht geschickt um wegen eines leihgeräts zu fragen.hoffentlich bekomm ich dann ne antwort,drückt mir die daumen...

  • AW: Iontopherese geräte-wo kann man sie kaufen

    von » 20 Jahre her


    Habe das Idromed4. Ich mache mit dem Gerät gleichzeitige Behandlung von Hànden und füssen mit etwa 5ma. mehr kann ich nciht, da ich ekzem an den händen habe und sonst wird das zu fest verschlimmert, obwohl ich immer gut fette. aber bei mir ist nach 15behandlungen noch gar nichts passiert? wieso nicht? kann es sein, dass das gerät bei mir nicht wirkt?

  • AW: Iontopherese geräte-wo kann man sie kaufen

    von » 20 Jahre her


    hi, ich kenne das problem mit dem ekzem an den händen. ich leide neben/durch die hyperhidrose an einem dyshidrotischen ekzem an den händen.
    du musst als erstes das ekzem in den griff bekommen( durch eine cortison-haltige lotion- oder creme). wenn dieses einigermaßen abgeklungen ist, würde ich dir als nächstes empfehlen als erstes nur die HH an den händen zu therapieren, die füße lasse ich auch erstmal weg, da die HH dort für mich nur zweitrangig ist.
    decke die, vom ekzem befallenen, stellen mit vaseline ab und zwinge dich dann dazu die stromstärke auf mind. 6 milliampere zu stellen, durch die vaselineschicht und die vorherige behandlung mit cortison dürften die unannehmlichkeiten zu ertragen sein.
    wenn du hände und füße zusammen mit 5ma behandelst, ist das viel zu wenig, um eine adäquate wirkung zu erzielen, ich hatte es anfangs auch so versucht, mich dann aber, wie oben beschrieben umgestellt.
    viel erfolg und gruss bastian
    P.S. lass mal was von dir hören, obs klappt! wir scheinen fast die einzigen zu sein, die durch die hh an den händen ekzeme bekommen.

  • AW: Iontopherese geräte-wo kann man sie kaufen

    von » 20 Jahre her


    danke für die antwort. ich bekomme nicht durch das gerät ekzem, ich habe das schon seit ich 4jahre alt war. das ekzem habe ich einigermassen im griff, ohne kortisonssalbe. ich bin erst 17jahre und ich habe jetzt grosse chancen ,dass mein ekzem auswachsen wird. es ist einfach so, dass ich jetzt nach den behandlungen wieder starke ekzemschübe habe, wie schon seit jahren nciht mehr. ich habe wieder überall risse und eitrige blattern, was alles auch nicht einfach macht. und bei mir verspüre ich nie das "angenehme kribbeln", es ist eher ein brennen. ist das bei euch auch so???

  • AW: Iontopherese geräte-wo kann man sie kaufen

    von » 20 Jahre her


    hi, das angenehme kribbeln wird bei dir auch erst auftreten, wenn du das ekzem weg hast. die wirkung des stromes spürst du an den verletzten, defekten hautstellen halt um ein vielfaches stärker, als an den gesunden hautpartien. daher wirst du keine besserung erreichen können, wenn du nicht zuerst das ekzem in den griff bekommst und dann mit einer höheren stromstärke jenseits der 5ma-grenze therapierst. du musst keine angst haben, dass du deinem körper zu viel zumutest, wenn du 5 tage lang 2-mal täglich eine cortisonhaltige lotion oder creme aufträgst. cortison ist ein hormon, dass der körper selbst produziert, um entzündungen in den griff zu bekommen, allerdings in zu ungerichtet und in zu geringen mengen, um ein ekzem wie deins effektiv zu behandeln.
    daher:
    1. vom arzt z.B. eine betamethason-haltige lotion oder dexamethason-haltige lotion verschreiben lassen und damit das ekzem beseitigen(geht wirklich schnell und gut. ich nehme z.B. BETAGALEN-lotion.
    2. nur die hände alleine täglich 15 min. "iontophorieren" mit mind. 5ma( ist dann bei gesunder haut gut auszuhalten bzw. kribbelt nur ein bißchen). nach 10-15 behandlungen müsstest du eine deutliche wirkung feststellen können.
    ich würde dir auf jeden fall raten die behandlung, wie oben beschrieben, durchzuführen! anders hat es meineserachtens keinen sinn. das ekzem muss zuerst weg, sonst hat die iontophorese keinen sinn.
    gruss und falls du noch fragen hast, nur zu. bastian

Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Benutzer Login

Neue Themen


Hyperhidrose (Folge von pränatalem Stress)?
Hallo MarcHH,  vielen Dank, dass Du Dich dazu gemeldet hast! Wenigstens EINE Person!! Grundsätzlich werden von der medizinischen Seite ja nur die Symptome behandelt und ich dachte, dass eine so große Community wie sie hier besteht auch einmal...

Sympathektomie - weit zurückliegend
Hallo Leute, ich kenne aus meinem Umfeld Personen, die sich auch in Foren "bewegen", um sich intensiv über ein Thema auszutauschen. Natürlich sind Sport und Alltagsthemen nun vermehrt in den Social-Media-Kanälen ein Thema.  Krankheiten sind...

Primäre Hyperhidrose - berufliche Entfaltung fast nicht möglich
Marvie schrieb: Interessant finde ich Deine Überlegung in Bezug auf ein "kompensatorisches Schwitzen", sobald Du auch Deine Füße mit Saalio therapierst. Danke, Marvie. Für mich beruht dieser Effekt sehr augenscheinlich auf der psychischen...