Meine Krankenkasse weigert sich Kosten für ein etwaiges Gerät zu übernehmen, und mein Hautarzt zuhause macht alle drei Wochen Urlaub; somit verpufft jedwede Wirkung der Behandlung bereits nach kurzer Zeit, d.h. Unmengen Bläschen auf Händen und Füßen, die nach dem Aufplatzen schließlich ein Ekzem hervorrufen. Ich bin Abiturient und folglich mehr oder weniger mittellos, sonst würde ich mir selbstverständlich ein neues Gerät kaufen. Über ein entsprechendes Angebot würde ich mich sehr freuen. Danke.

Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: Gebrauchtes Iontophorese-Gerät?

    von » 19 Jahre her


    Hallo

    ich habe so Gerät, ist bestimmt schon 7 Jahre alt, müsste mal nachsehen, ob es noch funktioniert

    mfg

    Monika

  • AW: Gebrauchtes Iontophorese-Gerät?

    von » 19 Jahre her


    Das wäre sehr nett.
    Vielen Dank schon mal!

    Gruß
    Simon

  • AW: Gebrauchtes Iontophorese-Gerät?

    von » 19 Jahre her


    Hallo Simon,
    als ich mit der Iontophorese begann, weigerte sich die Krankenkasse auch. Ich ging zu der Zeit regelmäßig zum Hautarzt, um dort meine Behandlung zu machen ... natürlich ziemlich aufwendig und zeitintensiv. Er verordnete mir für zu Hause ein Gerät - die KK lehnte die Kostenübernahme ab. Ich hab mich direkt mit der KK in Verbindung gesetzt und denen (schriftlich) ein Rechenexempel aufgestellt : um die Wirkung der Iontophorese zu erzielen, muß die Behandlung langfristig und regelmäßig durchgeführt werden - bei ca. einem halben Jahr wären das 3 x wö. Besuche in der Arztpraxis, danach mind. nochmal 1/2 jahr vermutlich 1 x wö. Die anfallenden Kosten trägt die KK. Der Anschaffungspreis des Gerätes beträgt einen Bruchteil dieser Kosten .... daraufhin war die KK bereit, bis auf einen Minimalbetrag die Kosten zu übernehmen !!
    Wenn Deine Kasse in der Umgebung ist, dann kann ich Dir nur empfehlen : geh selbst hin. Pack Dir den Sachbearbeiter und sag ihm was über die Hyperhidrose (zeig es ihm !!), die meisten wissen gar nicht, wie sehr man eingeschränkt ist !! Frag ihn, ob er sich vorstellen kann, an seinem Computer zu sitzen, und die Maus glischt ihm dauernd aus den Händen ... ob er weiß, daß jeder Antrag, der durch seine Hände geht, anschließend nass gestempelt ist ... etc.
    Sei freundlich : aber klär ihn auf !! ES KLAPPT !!

  • AW: Gebrauchtes Iontophorese-Gerät?

    von » 19 Jahre her


    bekommst du auch immer kleine bläschen auf den handinnenflächen durch das schwitzen?mir geht es genauso. hilft dir die iontophorese?

  • AW: Gebrauchtes Iontophorese-Gerät?

    von » 19 Jahre her


    Iontophorese hilft bei mir persönlich sehr gut.

  • AW: Gebrauchtes Iontophorese-Gerät?

    von » 19 Jahre her


    habe ein iontophorese-gerät, vernachlässige aber leider zu oft die therapie-sitzungen, da ich entweder zuhause oder am studienort das gerät stehen habe.
    außerdem brennt es bei mir schon ab 3mA, da meine haut sehr dünn bis leicht defekt ist (durch die bläschen etc.). wie machst du das denn, damit es nicht so stark brennt und trotzdem hilft? gruss

  • AW: Gebrauchtes Iontophorese-Gerät?

    von » 19 Jahre her


    Kommt eben auf die individuelle Schmerzempfindlichkeit an; 3mA sollten eigentlich aber trotzdem helfen!?

  • AW: Gebrauchtes Iontophorese-Gerät?

    von » 19 Jahre her


    Wenns zu sehr weh tut an einigen Stellen, dann mach Vaseline drauf. Wenn die ganze Hand brennt, versuchs mal mit dünn mit Vaseline einschmieren. Aber man gewöhnt sich auch dran, härtet sozusagen ab. Und laut Hersteller ist es das Kribbeln, an dem man sihc orientieren soll, nicht die Stromstärke... Probiers einfach weiter, TSCHAKKA! ;O)

Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Benutzer Login

Neue Themen


Generalisierte Hyperhidrose
Hallo. Die Ursache des Schwitzens wäre natürlich interessant aber da kann Dir natürlich nur ein versierter Mediziner mit einer Vor-Ort Untersuchung weiterhelfen. Ich persönlich halte die Kombination aus Funktionsunterhemden und...

Ständiger Schweißgeruch
  Liebe Eliv, mir geht es ähnlich wie dir, vor allem, wenn ich auch nur ansatzweise gestresst bin (und das bin ich innerlich zumindest auf Arbeit ständig).  Gehe statt 1mal täglich 2mal täglich (frühs und nachmittags/abends) duschen...

NEU hidry Antitranspirante in den Varianten SENS, BASIC und MAX
Ein Erfahrungsbericht nach 2 Wochen. Zur Info: Ich habe keine kommerziellen Interessen in Bezug auf Hidry und kenne Herrn Ballweg nicht persönlich. Ich dachte immer, Antitranspirenten wie AHC oder Perspirex seien sowas wie das Ende der Geschichte....

Projekt zum Thema Schwitzen