Hallo, ich benutze das Saalio Iontophoresegerät seit gut 2 1/2 Jahren.
Ich hatte nie so grosse Schwierigkeiten mit dem Gerät, habe auch immer recherchiert Fragen gestellt, mit dem Hersteller Kontakt aufgenommen.

Naja bis vor gut einem Monat hatte ich mir vor genommen für 31 Tage zu pausieren bis Heute um mit der Therapie neu anzufangen.
Da meine Haut sich aufgequollen hat. Hatte mal anstelle von Leitungswasser ( was zum aufquollen führte) reines Mineralwasser benutzt was dann zu keinem aufquollen der Haut bis zu einem bestimmt Zeitpunkt führte.

Nun ja mein letzter Stand war Mineralwasser und das aufquollen ist dann wieder gekommen wie beim Leitungswasser aber nicht so stark.
Nun ja habe heute wieder nach 31 tagen Pause agefangen mit Leitungswasser ( meine Hände waren bis Heute echt nass, denke habe genug pausiert)
nun ja nach der Therapie war das aufquollen der Haut wieder da.

Ich würde gerne wissen wie bei euch die Erfahrung mit Iontopherese so ist.

Mir wurde gesagt das nach der Pause die gewöhnung der schweissporen an die therapie aufgehoben sein würde, ist dies nun der Fall?
Ist das aufquollen normal anfangs?

Habe auch mal gehört und gelesen das sich der Körper an die Iontophorese so stark gewöhnen kann das sogar pausen nichts helfne würde um den gewünschten effekt wieder zu bekommen. ( Hatte gut 1 Jahr mit der Iontophorese eine schweisslinderung bis zu 100% mit leitungswasser) Nun ja bin jz etwas unsicher werde trotzdem weitermachen, aber würde mich freuen wenn andere nutzer von ihrer iontopherese therapie berichten könnten am besten Langzeit.

Wenn sich nichts änderns sollte mit dem aufquollen und somit der Wirkung werde ich echt langsam mit meinen 22 Jahren an die Op denken..

 

Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: Saalio Iontophoresegerät - aufgequollene Haut

    von » 9 Monate her


    Hallo. Wenn ich den Text richtig verstehe schreibst Du, dass Du generelle Probleme mit aufquellender Haut hast.
    Diese taucht bei Dir bei Verwendung von Mineralwasser etwas weniger auf, ist aber immer noch ein Problem. 

    Aufquellender Haut ist am Anfang einer Therapie meist ein Problem, da durch das Schwitzen meist überflüssige Haut vorhanden ist.
    Hier finden sich einige Hinweise und Tipps zu diesem Thema und der Hautpflege…


    Sascha Ballweg | Initiator HyperhidroseHilfe.de und des Webshops Schwitzen.com
    Palmare Hyperhidrose zu ca. 95 % gelindert: "Bei mir wirken Antitranspirante & Iontophorese gleichermaßen gut, wobei die Iontophorese etwas schneller gegen meine Schweißhände wirkt. Wer Fragen hat… ich helfe gern :)"

  • AW: Saalio Iontophoresegerät - aufgequollene Haut

    von » 9 Monate her


    Und das immernoch nach 31 tagen pause? Wie geht das weg? Pausen helfen anscheinend nicht. Heute war mein 2. Therapietag.


  • AW: Saalio Iontophoresegerät - aufgequollene Haut

    von » 9 Monate her


    Ich vermute, dass hier in jedem Fall eine konsequente Hautpflege hilfreich wäre.
    Deshalb auch der Link, der zumindest auch dafür schon mal einen Ansatz liefert.


    Sascha Ballweg | Initiator HyperhidroseHilfe.de und des Webshops Schwitzen.com
    Palmare Hyperhidrose zu ca. 95 % gelindert: "Bei mir wirken Antitranspirante & Iontophorese gleichermaßen gut, wobei die Iontophorese etwas schneller gegen meine Schweißhände wirkt. Wer Fragen hat… ich helfe gern :)"

  • AW: Saalio Iontophoresegerät - aufgequollene Haut

    von » 9 Monate her


    Welches davon sollte ich jz nehmen? Also gegen aufquellende Haut. 
    Dann könnte ich ja mit der richtigen Creme, die das aufquellen beruhigt, wieder zu Leitungswasser wechseln

     

  • AW: Saalio Iontophoresegerät - aufgequollene Haut

    von » 9 Monate her


    Haut ist unterschiedlich und deren Bedarf ebenfalls, weshalb ich keine allgemeine Empfehlung bezüglich einer Creme als Hautpflege geben kann.
    Hier hilft also leider nur selbst Ausprobieren.

    Obwohl Mineralwasser deutlich besser leitet, dürfte sich meiner Ansicht nach die Beschaffenheit des Wassers (Leitungs-/Mineralwasser) nur geringfügig auf die Reaktion der Haut auswirken


    Sascha Ballweg | Initiator HyperhidroseHilfe.de und des Webshops Schwitzen.com
    Palmare Hyperhidrose zu ca. 95 % gelindert: "Bei mir wirken Antitranspirante & Iontophorese gleichermaßen gut, wobei die Iontophorese etwas schneller gegen meine Schweißhände wirkt. Wer Fragen hat… ich helfe gern :)"

  • AW: Saalio Iontophoresegerät - aufgequollene Haut

    von » 9 Monate her


    Okay, habe Vaseline zuhause, seit gestern creme ich meiner Hände damit ein. Soll ich dann während der Therapie auch meine Hände eincremen?


  • AW: Saalio Iontophoresegerät - aufgequollene Haut

    von » 9 Monate her


    Sie sollten Ihre Hände während der Therapie NICHT eincremen weil die Iontophorese ansonsten nicht wirken kann.
    Sie sollten Ihre Hände stattdessen NACH der Therapie (am besten über Nacht) sehr gut eincremen und bestmöglich pflegen.

    Oder verstehe ich Sie falsch?

    Ob Vaseline eine gute Creme für die Hautpflege ist lasse ich dahingestellt. Hautfremde Mineralöle erscheinen mir auf Dauer eher austrocknend als pflegend. 
    Vaseline eignet sich dagegen hervorragend für das Abdecken einzelner, empfindlicher Hautpartien, um dort die Stromzufuhr zu verhindern (bspw. Mikrorisse in der Haut am Nagelbett). 


    Sascha Ballweg | Initiator HyperhidroseHilfe.de und des Webshops Schwitzen.com
    Palmare Hyperhidrose zu ca. 95 % gelindert: "Bei mir wirken Antitranspirante & Iontophorese gleichermaßen gut, wobei die Iontophorese etwas schneller gegen meine Schweißhände wirkt. Wer Fragen hat… ich helfe gern :)"

  • AW: Saalio Iontophoresegerät - aufgequollene Haut

    von » 9 Monate her


    Hatte vorhin meine 3. Therapie, meine Haut war heute deutlich weniger aufgequollen als gestern ( hatte über nacht Vaseline genommen). Weiss aber nicht ob es daran lag, oder ob es automatisch weniger geworden ist, vielleicht wissen Sie ja den Grund (Mineralwasser). Ist aufjedenfall ein gutes zeichen. Wann würde sich der Schweiss eig normalisieren? Dauert noch eine Weile oder? Therapiere mit dem automatischen Stromwechsel, um eine gleichmäßige Schweissreduktion zu gewährleisten.

     


  • AW: Saalio Iontophoresegerät - aufgequollene Haut

    von » 9 Monate her


    KüKi schrieb:

    … Wann würde sich der Schweiss eig normalisieren? Dauert noch eine Weile oder?

    Wenn ich Sie richtig verstanden habe therapieren Sie seit 2 1/2 Jahren. Ich denke dann müssten Sie sich diese Frage eigentlich selbst beantworten können. 


    Sascha Ballweg | Initiator HyperhidroseHilfe.de und des Webshops Schwitzen.com
    Palmare Hyperhidrose zu ca. 95 % gelindert: "Bei mir wirken Antitranspirante & Iontophorese gleichermaßen gut, wobei die Iontophorese etwas schneller gegen meine Schweißhände wirkt. Wer Fragen hat… ich helfe gern :)"

  • AW: Saalio Iontophoresegerät - aufgequollene Haut

    von » 9 Monate her


    Ich therapiere aber seit dem Neuanfang mit dem automatischen Stromwechsel, anstelle mit dem manuellen wechsel. Heute war mein 5. Therapietag. Meine Hände sind noch nass, aber tropfen nicht wie letzte Woche. Ich weiss das es 10-14 Tage dauert bis die erste Wirkung zu sehen ist, aber es ist ja okay wenn ich den auto modus benutze um gleichmässig trockene hände zu haben oder?


Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Benutzer Login

Neue Themen

Hyperhidrose 2023 - Immer noch ein Stiefkind in der Medizin
Hallo Sascha,  vielen Dank für Deine Hinweise und, dass Du schon vor so langer Zeit den Mut hattest, die Hände in dieser Form herzuzeigen. Ich selbst erinnere mich noch an meine Pubertät, wo ich zu mir selbst gesagt habe: "Nie, nie, nie darf...

Erfahrungsbericht MiraDry
Hey Jennifer, Du musst bedenken, dass deine Behandlung erst einen Monat her ist. Da lässt sich das nicht beurteilen.  Ich hatte meine MiraDry Behandlung vor 4 Monaten und habe die ersten 3 Monate überhaupt garnicht geschwitzt. Nach 3 Monaten...


Generalisierte Hyperhidrose
Hallo. Die Ursache des Schwitzens wäre natürlich interessant aber da kann Dir natürlich nur ein versierter Mediziner mit einer Vor-Ort Untersuchung weiterhelfen. Ich persönlich halte die Kombination aus Funktionsunterhemden und...

Ständiger Schweißgeruch
  Liebe Eliv, mir geht es ähnlich wie dir, vor allem, wenn ich auch nur ansatzweise gestresst bin (und das bin ich innerlich zumindest auf Arbeit ständig).  Gehe statt 1mal täglich 2mal täglich (frühs und nachmittags/abends) duschen...