Bitte um Hilfe dringend

Kategorie: Hyperhidrose (Schwitzen) einem Jahr her

MHallo und zwar hab ich eine Frage, fühlt man sich bei hyperhidrose normal und schwitzt oder ist einem Warm und man schwitzt dadurch?

weil ich hab immer so ausbrüche da schwitz ich kurz am ganzen körper dann ist es wieder vorbei..

gebt ihr mir bitte eine Antwort :(
Liebe Grüsse

Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: Bitte um Hilfe dringend

    von » einem Jahr her


    Das hört sich für mich insgesamt eher nach einem hormonellen Problem oder einer Stoffwechselumstellung an.
    Wie alt bist du überhaupt?


    Sascha Ballweg | Initiator HyperhidroseHilfe.de und des Webshops Schwitzen.com
    Palmare Hyperhidrose zu ca. 95 % gelindert: "Bei mir wirken Antitranspirante & Iontophorese gleichermaßen gut, wobei die Iontophorese etwas schneller gegen meine Schweißhände wirkt. Wer Fragen hat… ich helfe gern :)"

  • AW: Bitte um Hilfe dringend

    von » einem Jahr her


    Hallo Ich bin 23 Jahre also ich denke nicht das es hormonell bedingt ist dann wäre ich ein Ausnahmefall 🙈 kann das auch von einer Angst kommen weil ich leicht hypochondrisch bin? 

  • AW: Bitte um Hilfe dringend

    von » einem Jahr her


    Ohne hierfür Fachmann zu sein denke ich schon, dass Angst und Stress auch Hormone und andere Botenstoffe ausstoßen können, die zu Hitzeausbrüchen führen können.
    Demnach würde ich empfehlen, die Hypochondrie einmal professionell abklären zu lassen. Wobei es bei einem Hypochonder sicher auch vorkommen kann, dass dieser eine Hypochondrie nur vermutet, oder?


    Sascha Ballweg | Initiator HyperhidroseHilfe.de und des Webshops Schwitzen.com
    Palmare Hyperhidrose zu ca. 95 % gelindert: "Bei mir wirken Antitranspirante & Iontophorese gleichermaßen gut, wobei die Iontophorese etwas schneller gegen meine Schweißhände wirkt. Wer Fragen hat… ich helfe gern :)"

  • AW: Bitte um Hilfe dringend

    von » einem Jahr her


    Ja ich habe diese Angst vor krankheiten seit 6 Jahren....  Aber nochmal wegen der Frage ist einem bei hyperhidrose auch warm und schwitzt oder fühlt man sich normal und schwitzt trotzdem?   

  • AW: Bitte um Hilfe dringend

    von » einem Jahr her


    Marie.Sophie23 schrieb:Ja ich habe diese Angst vor krankheiten seit 6 Jahren....  Aber nochmal wegen der Frage ist einem bei hyperhidrose auch warm und schwitzt oder fühlt man sich normal und schwitzt trotzdem?   

     Das ist in einigen Fällen so, in anderen nicht. Eine Hyperhidrose wird aber immer unabhängig von solchen Empfindungen, auf Basis einer definierten Schweißmenge pro Zeit und Fläche diagnostiziert. Der Mediziner wird dann auch versuchen die Ursache der Hyperhidrose zu erkenne, was aber nicht immer gelingt, bzw. häufig einfach genetische Gründe hat.


    Sascha Ballweg | Initiator HyperhidroseHilfe.de und des Webshops Schwitzen.com
    Palmare Hyperhidrose zu ca. 95 % gelindert: "Bei mir wirken Antitranspirante & Iontophorese gleichermaßen gut, wobei die Iontophorese etwas schneller gegen meine Schweißhände wirkt. Wer Fragen hat… ich helfe gern :)"

Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen

Ärztliche Abklärung bei HH
Hallo, also ich habe bereits in der Kindheit viel geschwitzt, allerdings nicht so wie seit 1 Jahr...    Ich versuche auch schon seit 1 Jahr eine Ursache zu finden, untersucht wurde durch:    MRT des Abdomen  Kardio-...

Generalisierte HH
  Hallo. Bei mir hat Sormodren damals aber der 1. Tabelette gewirkt und ich konnte es sogar auf Teilbereiche einer Tabelette reduzieren. Ich hatte aber trotzdem mit hoher Mundtrockenheit und trockenen Augen zu kämpfen und hatten...

Nach MiraDry an anderer Stelle mehr schwitzen
Hallo. Ich würde Dich gern bitten, Deine Frage auch in diesen Beitrag zu Miradry einzukopieren…


Spätfolgen einer ETS