Hallo,

ich bin 23 und leide schon seit einigen Jahren unter HH, die bei mir sehr stark am Rücken, Brust und Gesäß auftritt. Ich komme immer besser mit ihr klar, aber sie beeinträchtig mein Leben auf jeden Fall.

Mit Frauen lief es bisher nich so gut, da man die Krankheit nur bis zu einem gewissen Punkt verbergen kann. Ich kann mir nicht vorstellen, wie sich eine Frau in mich verlieben soll. Vielleicht habe ich einfach noch nicht die Richtige getroffen, aber es gibt so viele Menschen ohne HH, warum sollte sich eine Frau für jemanden mit sowas entscheiden?

Das macht mich einfach fertig! Vielleicht finde ich auf diesem Wege eine Frau, die Verständnis für HH oder am besten selber HH hat.

Hier sind ein paar Informationen über mich:

Ich studiere und wohne in Magdeburg. In meiner Freizeit unternehme ich gerne was mit Freunden, gucke gerne Filme (Kino, DVD), mach irgendwas am Computer...

Ich bin humorvoll, selbständig, ruhig, intelligent, sparsam (aber nicht geizig !), freundlich, zielbewusst und hilfsbereit.

Ich mag Kaffee in allen möglichen Variationen, freie Tage, Fußball in "großer Runde" gucken (Stadion oder Public Viewing), Grillen, Cocktails, Wetten, Ski fahren. Dagegen hasse ich: Langeweile, arrogante und eingebildete Menschen, Verlieren, früh Aufstehen, enttäuscht werden, wenn ich Unrecht habe.

Falls ihr mit mir Kontakt aufnehmen wollt: Meine e-Mail Adresse ist: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen

Starkes schwitzen


Schweißfrei bei Schlaflosigkeit
Hallo, ja, da könntest du Recht behalten. Danke für deine Rückmeldung dazu! Hat mich schon nochmal nachdenklich gemacht.Bei einer Neurologin war ich nämlich schon gewesen, die hat keinen Grund gesehen sich das genauer anzuschauen aus meinen...

Puls oder Gleichstrom?
Ich denke Du hörst auf Deinen Körper und machst alles richtig! Du solltest deshalb weiter Deinem Bauchgefühl folgen und es zuerst mit einer Haltetherapie versuchen.Ich könnte mir vorstellen, dass es ausreicht wenn diese ganz entspannt...