Ein "neuer" User stellt sich vor

Kategorie: Freie Themenwahl 12 Jahre her
Hallo miteinander,

ich heiße David, bin 21 Jahre alt und wohne in Dortmund.
Ich habe mich hier schon vor längerer Zeit angemeldet aber irgendwie bin ich nie richtig dazu gekommen, mich hier einzubringen. Dies soll sich jetzt ändern. Nun aber zu meiner HH Geschichte. Bei mir fing die HH ca. 1999 (also mit 12 Jahren) an. Da bemerkte ich erst ein leichtes, nach einiger Zeit stärkeres Schwitzen der Hände. Um das Schwitzen los zu werden suchte ich die verschiedensten Ärzte auf. Aber alles, was mir verordnet wurde (Iontophorese, div. Handbäder, Salben, Tabletten) hat auf Dauer nichts gebracht. Bis mir Anfang 2006 ein Zeitungsartikel von Prof. Schmidt aus Essen in die Hände fiel. Dort berichtete er über eine operative Methode, das Schwitzen entgültig loszuwerden. ETS hieß die Lösung. Für diese ich mich am Ende auch entschied. Im Sommer 2006 wurde ich dann operiert und lebe seit dem mit trockenen Händen.
Da ich leider keine "Gleichgesinnte" kenne, freue ich mich, hier welche kennenzulernen.

Liebe Grüße

David

1999-2006: HH palmaris und plantaris; Sommer 2006: ETS; Sommer 2006-jetzt: Hände trocken, leichtes Schwitzen am Rücken.
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: Ein "neuer" User stellt sich vor

    von » 12 Jahre her


    Hallo! Hast Du kein kompensatorisches Schwitzen?

    Sascha Ballweg | Initiator HyperhidroseHilfe.de und des Webshops Schwitzen.com
    Palmare Hyperhidrose zu ca. 95 % gelindert: "Bei mir wirken Antitranspirante & Iontophorese gleichermaßen gut, wobei die Iontophorese etwas schneller gegen meine Schweißhände wirkt. Wer Fragen hat… ich helfe gern :)"

  • AW: Ein "neuer" User stellt sich vor

    von » 12 Jahre her


    Kompensatorisches Schwitzen habe ich leider auch. Am Rücken....hat mir sogar schon eine Blasenentzündung eingebracht. Aber jetzt geht es.

    1999-2006: HH palmaris und plantaris; Sommer 2006: ETS; Sommer 2006-jetzt: Hände trocken, leichtes Schwitzen am Rücken.

  • AW: Ein "neuer" User stellt sich vor

    von » 12 Jahre her


    Hallo David,

    ich komme ebenfalls aus dem Ruhrgebiet und interessiere mich sehr für eine ETS.

    Von Dr. Schmid in Essen habe ich bisher nichts gehört, eine Fahrt in ein Krankenhaus nach Essen wäre für mich
    so viel einfacher als bis nach München zu fahren.

    Du schreibst, jetzt geht es mit dem kompensatorischen
    Schwitzen.
    Was genau meinst du damit? War es am Anfang schlimmer als
    jetzt? Schwitzt du immer am Rücken oder nur im Sommer oder
    bei Anstrengung?
    Kannst du mal schreiben, wie die OP und alles dazugehörige verlief?

    Vielen Dank schon mal Cleo

  • AW: Ein "neuer" User stellt sich vor

    von » 12 Jahre her


    Hallo Cleo,

    dass Du auch aus dem Ruhrgebiet kommst, ist ja cool. Ich komme aus Dortmund. Woher kommst Du genau?

    Meiner Meinung nach, interessieren sich viele Leute für eine ETS. Doch leider gibt es in Deutschland nur wenige Ärzte, die sich darauf spezialisiert haben. Einer von ihnen ist Prof. Schmidt aus dem Ev. Krankenhaus Lutherhaus in Essen. Bin aus Zufall auf ihn gestoßen. Mein Dermatologe kannte ihn auch nicht. Seiner Meinung nach, sollte ich zu einem Arzt nach Hamburg. Da Essen näher ist, als Hamburg, hat sich das ja schnell erledigt.
    Nun zu Deiner Frage nach dem kompensatorischen Schwitzen. Jetzt, im Winter, habe ich damit keine Probleme. Doch sobald es wärmer wird (Sommer), beginne ich wieder am Rücken zu schwitzen. Je nach Temperatur, ist es mal stärker und mal schwächer. Als wir den "Jahrhundert-Sommer" hatten, war es besonders schlimm. Sogar so schlimm, dass ich mir eine Blasenentzündung eingefangen habe.
    Würde Dir jetzt auch sehr gerne Deine Fragen zur ETS beantworten, doch da dies den Rahmen hier sprengen würde, schlage ich vor, dass Du Dich bei mir per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) meldest. Dort erkläre ich Dir dann alles ganz genau.

    LG David

    1999-2006: HH palmaris und plantaris; Sommer 2006: ETS; Sommer 2006-jetzt: Hände trocken, leichtes Schwitzen am Rücken.

Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen

Starkes schwitzen


Schweißfrei bei Schlaflosigkeit
Hallo, ja, da könntest du Recht behalten. Danke für deine Rückmeldung dazu! Hat mich schon nochmal nachdenklich gemacht.Bei einer Neurologin war ich nämlich schon gewesen, die hat keinen Grund gesehen sich das genauer anzuschauen aus meinen...

Puls oder Gleichstrom?
Ich denke Du hörst auf Deinen Körper und machst alles richtig! Du solltest deshalb weiter Deinem Bauchgefühl folgen und es zuerst mit einer Haltetherapie versuchen.Ich könnte mir vorstellen, dass es ausreicht wenn diese ganz entspannt...