Hallo, Ich wende mich hier an das Forum in der Hoffnung, dass sich doch paar finden, die mir Ideen liefern wo ich Personen zum Austausch wegen Bromhidrose bzw. Hyperhidrose mit Geruchsbildung, dem Leben und Symptomen damit in meiner Nähe finde oder die sogar schon direkt mein Problem lösen und sich mit mir in Verbindung setzen möchten.

Also mein Anliegen besteht darin endlich realen Kontakt in meiner aktuellen Wohnnähe zu finden, um mich austauschen und evtl. sogar gemeinsam was unternehmen zu können im Sinne von; geteiltes Leid ist halbes... :/ Oder so. Wobei letzteres kein muss ist.

Betrifft den Raum Deutschland/Thüringen (nähere Angaben bei Interesse)

Was ich dazu aber noch schreiben muss, weil es mir wichtig ist; ganz gern hätte ich eine Leidensgenossin, im Alter von ca. 15 bis 30 am Besten 18+ und unter 25, weil die mich ohne Worte verstehen soll. Also mit und bei der ich von den Erlebnissen, Hilfsmittelerfahrungen usw. motzen, scherzen und reden kann. Wo ich nicht verdutzt angeklotzt oder pathologisiert werde, sondern einfach stinken kann wie ich will, weil es bei ihr auch nicht groß anders ist, um es mal so zu schreiben. Ausserdem suche ich konkret eine die psychiatriekritisch wenn nicht sogar antipsychiatrisch ist und Interesse hat sich zu Themen zu äussern wie Transgeschlechtlichkeit, ftm Transiston.

Ich denke so eine kann meine Ansichten am Besten wenn nicht sogar als einzige verstehen.
Die sind nämlich nicht nur wegen meines Geruch-Schwitzproblems pessimistisch-verdriesslich :/

Viele Grüße, hoffe es meldet sich eine  

Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen

Starkes schwitzen


Schweißfrei bei Schlaflosigkeit
Hallo, ja, da könntest du Recht behalten. Danke für deine Rückmeldung dazu! Hat mich schon nochmal nachdenklich gemacht.Bei einer Neurologin war ich nämlich schon gewesen, die hat keinen Grund gesehen sich das genauer anzuschauen aus meinen...

Puls oder Gleichstrom?
Ich denke Du hörst auf Deinen Körper und machst alles richtig! Du solltest deshalb weiter Deinem Bauchgefühl folgen und es zuerst mit einer Haltetherapie versuchen.Ich könnte mir vorstellen, dass es ausreicht wenn diese ganz entspannt...