Geruch beim Tragen von Schuhen

Kategorie: Unangenehmer Geruch 13 Jahre her
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: Geruch beim Tragen von Schuhen

    von » 12 Jahre her


    Hallo Mr. White,

    ich würde es wirklich erst mit dem Iontophoresegerät versuchen.
    Wie gesagt, hat es bei mir 16 Jahre sehr gut geholfen und ich mußte es nur 1x wöchentlich für 20 Minuten anwenden.

    Sicherlich gibt es auch Menschen, bei denen es nicht wirkt, aber einen Versuch ist es doch wert.

    Viele Grüße Cleo

  • AW: Geruch beim Tragen von Schuhen

    von » 12 Jahre her


    Ich probier es noch eine Weile mit dem Gerät. Vielleicht bringt es ja noch die erhoffte Wirkung.

    Wie schlimm war das Schwitzen davor bei dir?
    Wie oft und lang hast du das Ionthoporese Gerät einsetzen müssen bis das Schwitzen weg war?

  • AW: Geruch beim Tragen von Schuhen

    von » 12 Jahre her


    Hast du das auch so gemacht wie dus mir ein paar Nachrichten vorher geraten hast?
    Am Anfang 10 Tage 20min so hoch wies geht.


    Wer kennt sich mit einer Hormonell ausgelösten HH aus???

  • AW: Geruch beim Tragen von Schuhen

    von » 12 Jahre her


    Hallo,

    ich habe HH an Händen, Füßen und Achseln.
    An den Händen belastet es mich am meisten.
    Ich habe feuchte kalte Hände, also nicht abtropfend.

    Es hat bei mir nach 7 bis 10 Tagen gewirkt.
    Es ist schon so lange her, das ich mich nicht mehr so richtig erinnere. Aber es war auf jeden Fall innerhalb der "normalen" Therapie.
    Ich habe dann 1 x wöchentlich für 20 Minuten mit 12 mA
    weitergemacht.

    Wie viele Sitzungen hast du denn schon hinter dir?

    Viele Grüße Cleo

  • AW: Geruch beim Tragen von Schuhen

    von » 12 Jahre her


    Hi,

    kann ich dir nicht genau sagen aber schon ein paar. Hatte aber auch eine Pause dazwischen weil ich für ein paar Tage Verwandte besuchen war.

    Ich wart jetz mal noch 10 Tage ab und dann hoff ich mal dass ich einigermaßen gute Ergebnisse habe.

    Gruß

  • AW: Geruch beim Tragen von Schuhen

    von » 12 Jahre her


    Hallo,

    ich glaube es ist schon wichtig, das es täglich gemacht wird bis die Wirkung dann eintrifft.

    Ich drück die Daumen das es doch noch klappt.

    Berichte mal.

    Viele Grüße

  • AW: Geruch beim Tragen von Schuhen

    von » 12 Jahre her


    Hallo,

    dank dir!
    Ich hoffe es klappt noch...

    Ich berichte in ein paar Tagen nochmal.

    Gruß

  • AW: Geruch beim Tragen von Schuhen

    von » 12 Jahre her


    Wow! Mir ist grad echt zum heulen zumute! Ich jabe vor 3 Jahren angefangen nach Gleichgesinnten zu suchen, die das gleiche Problem haben, und zwar dass die Schuhe ohne ersichtlichen Grund stninken. Und obwohl ich hier schon länger angemeldet bin habe ich den Thread eben erst entdeckt!!! Bei mir ist es so: Ich schwitze am ganzen Körper vermehrt, so auch an den Füssen. Ich habe wegen dem Problem innderhalb der letzten 4 Jahre 2 Klassen wiederholt, weil ich den GANZEN Verf**kten Tag nur noch dan den Gestank denken kann! Es gibt in meinem Kopf kein anderes Thema mehr, nur noch das eine! Ich habe mich von ALLEN abgekapselt, ich werde für einen psycho gehalten, nur damit die anderen mich nicht verletzen können. Der einzige Ort wo ich leben kann ist am Wochenende in der Disko, weil der Rauchgestank da alles überdeckt.

    Hab mich ehrlich gesagt noch nicht getraut damit zum Arzt zu gehen. Ich habe mit zwei Personen darüber gesprochen, und beide meinten ich hätte ein psychisches Problem, und das gleich wird der Arzt sagen wenn ich ihm das erzähle! Sollte ich es vielleicht dennoch probieren?

    Ach ja, auch bei mir die gleichen Effekte: Jeder Schu stinkt anders. Sobald ich die Schuhe ausziehe riecht nichts mehr. Ich kann sogar an den Schuhen riechen und die stinken nicht. Habe AHC 30 ausprobiert, hilft null. Verwende ich jetzt unter den Achseln, weil ich auch da vermehrt schwitze.

    Ein weiteres Problem: ich bin schüler, und habe deshalb auch kein Geld für ein Ionthophorese-Gerät. Und verschrieben bekomme ich das bestimmt nicht, oder?

    Kann mir vielleicht irgendjemand helfen? Ich bin vollkommen am verzweifeln! Ich kann nicht mehr, ich würde eigentlich gerne studieren, aber ich kann das im Momentanen zustand nicht. Am liebsten würde ich gar nichts mehr machen, nur noch zu Hause hocken, wo mich niemand verletzen kann, wo ich vor spott und Blicken sicher bin.

    So, jetzt hab ich euch ziemlich zugetextet, sorry dafür, aber ich bin so euphorisch weil ich endlich weiss dass ich nicht der einzige auf der Welt mit dem Problem bin!

    Danke,

    Stinker (ratet mal warum ich so heisse....)

  • AW: Geruch beim Tragen von Schuhen

    von » 12 Jahre her


    Hi,

    schön zu wissen dass es noch jemanden gibt dem es so geht!

    Ich rate schon immer mehr woran das liegt, manchmal denke ich mir sogar ich bilde es mir nur ein weil ich mir nicht mehr zu helfen weiß. Ich habe es bisher auch nur meiner Mutter erzählt und die meint auch dass es nur eine psychische Sache ist, aber das gibts doch nicht oder?! Ich mein ich bin doch nicht verrückt oder so und zieh mir sowas einfach aus der Nase!

    Das Ionthoporese Gerät bekommst du schon verschrieben, du musst wenn ich mich nicht täusche nur 50 Euro selber zahlen den Rest übernimmt die Krankenkasse. Bei mir zumindest war es so also dürfte es bei dir nicht anders sein. Allerdings brauchst du erst vom Doktor eine Bestätigung dass dieses Gerät bei dir notwendig ist.

    Ich nehme es jetzt schon 2 Monate oder so her und ich finde du solltest dir nicht zuviel erhoffen, es hilft mir zwar ein wenig aber es ist trotzdem noch da. Ich weiß ja nicht mal ob es HH ist was ich bzw. wir haben denn sonst hätten wir ja Schweißfüße auch. Ich zumindest habe keine und ich Schwitze jetzt auch nicht mehr als "normal" an den Füßen.

    Keiner kann mir sagen was ich habe. War schon beim Hautarzt, der konnte garnichts feststellen. Herr Dr. Schick aus München hatte einen Schweißmengen Test gemacht aber der schlug überall mehr an als an den Füßen??? :blink:

    Das komische ist aber dass meine Schuhe stinken wenn ich sie trage und ich weiß nicht warum dass auf einmal ist. Vorallem wie du schon erwähnt hast stinkt jedes paar Schuhe anders.

    Am Montag gehe ich noch zu einem Nervenarzt und erzähle ihm die Geschichte weil ich langsam mal eine Lösung brauch. Ich kann überhaupt keine Sozialen Kontakte mehr pflegen und sitze so gut wie den ganzen Tag zuhause weil mich sehr viele Leute kennen und ich nicht will dass auf einmal rumgeht dass ich auf einmal stinke und ungepflegt oder so bin, weil ich dass ganz und garnicht bin.

    Ich dusche täglich und mache auch mache auch sonst jegliche Pflege die die meisten Menschen nicht mal tun. Ich bin sehr pingelig bei meiner Körperpflege und genau dass macht das Problem ja so schlimm für mich.

    Ist schon sehr deprimierend wenn man sich so ratlos und machtlos fühlt.

    Vielleicht weiß der Nervenarzt noch irgendetwas was mir hilft, wenn nicht werde ich die OP wagen müssen und wenn die auch nicht hilft dann weiß ich echt nicht ob ich noch Freude an meinem Leben haben kann. Diese Belastung halte ich nicht mehr lang aus dann verlasse ich garnicht mehr meine Wohnung. Was ich jetzt schon fast nicht mehr mach.

    Falls irgendwelche Rechtschreibfehler oder so dabei sind tuts mir leid, aber ich hab einfach angefangen drauf los zuschreiben was mir grad durch den Kopf ging.

    Wie alt bist du eigentlich und wann hat dass bei dir ungefähr angefangen?


    Liebe Grüße!

  • AW: Geruch beim Tragen von Schuhen

    von » 12 Jahre her


    Also ich bin jetzt 20, und das erste mal gemerkt habe ich es mit 16. Zum Anfang war es nicht sehr akkut, eher so dass nur ich es gemerkt habe. Ich konnte Anfangs auch gar nicht lokalisieren woher der Geruch kommt, weil meine Schuhe, wie bereits erwähnt, nicht stinken wenn ich sie nicht trage. Mit ungefähr 17 war es dann komplett ausgeprägt, so stark wie jetzt. Zu der Zeit wusste ich dann auch dass es meine Füsse sind. Das war das erste Jahr auf einer neuen Schule, und deshalb bin ich dann auch gleich mal durchgefallen, weil ich in der Klasse nur gemobbt wurde und alle mich schief angeschaut haben. Ich war teilweise lange Zeit "krank" weil ich mich nicht mehr in die Schule getraut habe. Die Jahre danach waren ähnlich. Einziges "aufatmen" ist für mich immer die Sommerzeit, wenn man Flip-Flops tragen kann! Darauf freue ich mich jetzt schon. Auch wenn alle immer etwas irritiert sind wenn man bei Regen Flip-Flops trägt ;)

    Ich würde voll gerne mit dir Kontakt aufnehmen, über email oder ähnliches. Dann könnten wir etwas darüber reden, weil ich es extrem schwer fand die ganzen Jahre über zu denken ich sei auf der ganzen Welt der einzige der dieses Problem hat. Meine email addresse: FrodovonHobbingen at gmail.com

    Eine kleine Methode zur Verbesserung habe ich gefunden, versprech dir daraus keine Wunder, aber bei mir hat es subjektiv empfunden die Sache ein kleines bisschen besser gemacht. Und zwar gibt es so Zedernholz-Einlegesohlen, die haben einen angenehmen Geruch, und ich habe das Gefühl dass die den Schweiss der Fussunterseite etwas aufnehmen, sodass es um einiges bequemer in den Schuhen ist und subjektiv die Geruchsentwicklung nicht mehr ganz so stark ist. Google einfach mal danach. Was der Horror war sind Zimt-Einlege-Sohlen. Der Gestank wenn ich die benutzt habe war unerträglich!

    Was für eine OP willst evtl. machen lassen? Und die muss man dann selber zahlen, oder? Ich müsste morgen sowieso zum Hautarzt, von dem her könnte ich den gleich mal nerven. Aber wie erkläre ich dem mein Problem? Der schickt mich doch zum Seelenklemptner! Wie hast du das einem Arzt erklärt?

    Wie alt bist du? Und wie lange hast dus schon?

    Lg, Stinker

Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen