Hallo.

 

Ich bin biologisch weiblich und leide seit der Pubertät unter vermehrten Schwitzen und unangenehmen Körpergeruch im Bereich Kopf, Nasenrillen, Achseln, Hände, Intimbereich und Füße. Neuerdings hat sich das Schwitzen weil vermutlich die Achselschweißdrüsen blockiert sind (ich nutze verschiedene aluminhaltige Antitranspirante) auf den Rücken, Bauch und die Unterarme ausgebreitet.

An den Achseln schwitze ich sogut wie nicht mehr, jedoch ist unangenehmer Geruch geblieben. Erinnert an Maggie, manchmal an Hefe, etwas säuerlich oder eben es riecht verschwitzt.

Wie auch immer. Ich habe in naher Zukunft vor eine Hormontherapie zu machen. Ich bekäme dann Testosteron und würde viriler werden. Jetzt ist meine Frage, ob eine/r hier mal Erfahrungen gemacht hat ob sich irgendwas verschlimmert am Schwitzen und Stinken wegen der Testosterontherapie?

Ich habe mich schon mit Folgeschäden bei dieser Therapien auseinander gesetzt. Da stand unter anderem wirklich, dass es zu erhöten Schwitzen kommen kann.

Und da ich ja leider nun schon vorgeschädigt bin, finde ich es sehr wahrscheinlich, dass ich noch mehr schwitzen und stinken werde. Das wäre eine Katastrophe.

Freu mich über Infos, eigene Erfahrungen usw.

 

Viele Grüße

Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • Keine Antworten in diesem Thema gefunden
Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen


Alternativ Medizin/Erfahrungsberichte
Hey Amy,  Genau die gleiche Reaktion hatte ich auch, als ich das ertse mal auf diese Forum gestoßen bin. :) Ich habe mich in deiner Beschreibung der HH total wiedererkannt. Bei mir ist es auch so, dass es sich auf Hände, Füße und Achseln...

Kinderwunsch nicht erfüllt aufgrund von Hyperhidrose?
Odaban hilft momentan gar nicht, benutze es aber weiterhin, bis AHC forte bei mir eintrifft.  Mal schauen, ob ich damit mehr Erfolg habe. Ansonsten heißt es weiterhin aushalten. Wenn das AHC forte angekommen ist halte Dich am besten an...


Wie sind Bromhidrose -Betroffene durchschnittlich in der Gesellschaft aufgestellt - bin ich eine Ausnahme oder die Regel?
Hey! Oh mann, das hört sich sehr beschwerlich an bei dir!  Ich kann das Thema mit der Bromhidrose sehr gut verstehen - ging mir auch so, dass ich mir kaum vorstellen konnte irgendwas zu "tun". Ich meine, ich hatte einen Job und alles - bei...