Hallo liebe Leute,

ich weiß nicht, ob ich hier richtig bin, aber ich versuchs einfach mal...

Wenn ich bei meiner Freundin schlafe, kommt es fast jedes mal vor, dass ich nachts schweissgebadet wach werde. In meinem eigenen Bett kommt das zwar auch, aber äußerst selten mal vor.
Ich frage mich, ob es an der Situation bei ihr liegen könnte. Sie hat ein sehr hohes Hochbett und eine Nachtspeicher Heizung. Woraus ihre Bettwäsche ist kann ich nicht sagen, aber sie fühlt sich nicht an wie 100% Baumwolle. Die Temperatur in dem Raum ist normale Zimmertemperatur. Ausserdem hat sie einen sehr unruhigen Schlaf, der mich dann oft selbst unruhig schlafen lässt.
Die Schweissausbrüche treten, so weit ich das selber einschätzen kann, meist so ca. eine Stunde nach dem einschlafen auf. Dann werde ich in Abständen von einer halben Stunde zwei bis drei mal wach, schlafe dann aber wieder ein und morgens ist alles gut und trocken. Der Schweiss riecht nicht und ist eher kalt.

Ich bin jeden dankbar, der mir einen Tip geben kann. Wenn noch jemand Fragen hat, kann er sie gerne stellen.

Vielen Dank im voraus!
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: nachts schwitzen, aber nur bei freundin

    von » 15 Jahre her


    mh, ich kenn mich da auch nicht so aus..aber vielleicht ist es was psychisches... :huh: am besten mal zum arzt..

  • AW: nachts schwitzen, aber nur bei freundin

    von » 15 Jahre her


    Das ist mit Sicherheit was psychisches.
    Bei mir war es zeitlebens so, dass ich immer deutlich weniger geschwitzt habe wenn ich bei anderen Leuten geschlafen habe - unabhängig von der Beschaffenheit deren Bettwäsche und Matratze.

    Als ich dann angefangen habe auch mal bei Freundinnen zu schlafen ließ sich dieser Effekt wegen bestimmter Aktivitäten nicht mehr ganz nachvollziehen :whistle:

    Sascha Ballweg | Initiator HyperhidroseHilfe.de und des Webshops Schwitzen.com
    Palmare Hyperhidrose zu ca. 95 % gelindert: "Bei mir wirken Antitranspirante & Iontophorese gleichermaßen gut, wobei die Iontophorese etwas schneller gegen meine Schweißhände wirkt. Wer Fragen hat… ich helfe gern :)"

Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen



Kinder mit Hyperhidrose
Nein, das Schwitzen hat ihn nicht spürbar belastet. Er war aber auch kein Opfer von frühem Mobbing, oder so. Was spricht denn dagegen ab der Grundschule mit der Iontophorese zu beginnen? Einfach mal vor dem TV oder Youtube und mit wenig Strom aber...

Starkes schwitzen