Erst mal HALLO an Alle!

Wie ihr seht bin ich neu hier, und muss erst mal sagen:

ICH BIN ECHT PLATT! Ich hätte nie gedacht das es so viele Mitleidende gibt, um ehrlich zu sein denke ich manchmal ich wäre die einzige die an HH leidet, im Alltag sieht man ja auch wirklich (fast) nie einen Gleichgesinnten-da tut es wirklich gut zu sehen, dass man nicht alleine betroffen ist!:)

Ich bin über Ebay auf AHC gestoßen, und hab, nachdem Yerka z.b bei mir nur gerötete und gereizte Haut aber ansonsten KEINE Verbesserung gebracht hat, gleich mal AHC30 Forte bestellt -gnadenlosB) Sollen doch die verdammten Schweißdrüsen \"verätzt\" werden!

Gestern abend hab ich ganz gespannt das Mittel das erste mal angewendet, peinlich genau die Anleitung studiert, um ja nichts falsch zu machen! Die ersten paar Sekunden hat es ganz leicht gebrannt, war aber dann gleich wieder weg, gereizt und gerötet is auch nichts...gutes Zeichen würd ich ma sagen...

Heute morgen war ich erst mal Trocken-ein völlig ungewohntes Gefühl, bis um ca 11Uhr, da hab ich dann langsam wieder zu schwitzen angefangen:( gegen 13:30Uhr war dann der nasse Bereich so groß wie sonst schon nach 20minuten; um 14Uhr war ich dann beim Sport und hab (zumindest bild ichs mir ein) deutlich weniger geschwitzt! Zwar war das Shirt schon auch noch nass, aber alles in Allem hat es find ich länger gedauert bis es so nass ist wie sonst nach ner halben Stunde!
Jetzt (seid 16Uhr) bin ich nur ganz wenig nass...

Alles in Allem würde ich für heute schon mal sagen, das eine Verbesserung zu sehen ist, da ich jetzt schon hier im Forum gelesen hab das es durchaus dauern kann bis das Mittel richtig wirkt, übe ich mich jetzt mal in Geduld!
Und freue mich auf die kommende Woche!

Morgen hab ich Klassenfoto, und nach dem heutigen \"Schwitzstatus\" werde ich es riskieren mit einem bunteren Oberteil (als wie sonst immer schwarz) in die Schule zu gehen:)

Drückt mir die Daumen, das ich schwitztechnisch morgen nich auf die Nase fall;)

LG Jenny
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: AHC is da - Schwitztagebuch über ein neues Leben?

    von » 13 Jahre her


    nehm dir doch einfach ne schwarze jacke mit, die kannst du dann drüber ziehen wenn du doch nen schweißfleck kriegst B)

    HH an Händen, Füßen, Achseln und leicht am Gesäß

  • AW: AHC is da - Schwitztagebuch über ein neues Leben?

    von » 13 Jahre her


    Schau bitte, dass Du auf jeden Fall am Anfang nicht übertreibst; unter jede Achselhöhle einen Topfen AHC30 und nicht mehr... das reicht aus!

    Am besten Tupfst Du das AHC mit der Fingerkuppe sanft auf.

    Wenn Du merkst das es wirkt, fängst Du am besten frühzeitig mit den behandlungsfreien Abenden an.

    Wenn Du Probleme mit Reizungen bekommen solltest würde ich beim AHC30 forte doch recht frühzeitig die Nutric-Lotion in Betracht ziehen. Nicht vergessen: AHC30 heißt und ist FORTE :evil:

    Sascha Ballweg | Initiator HyperhidroseHilfe.de und des Webshops Schwitzen.com
    Palmare Hyperhidrose zu ca. 95 % gelindert: "Bei mir wirken Antitranspirante & Iontophorese gleichermaßen gut, wobei die Iontophorese etwas schneller gegen meine Schweißhände wirkt. Wer Fragen hat… ich helfe gern :)"

  • AW: AHC is da - Schwitztagebuch über ein neues Leben?

    von » 13 Jahre her


    Hi,

    @Pony:

    Das is ne gute Idee! Ich werd dann sicherheitshalber nen Pulli oä mitschleppen! Sicher ist sicher!

    @Admin:

    Ich nehm einen Tropfen auf die Fingerkuppe und tupft das dann wie auf dem Bildchen auf nen relativ \"kleine\" Fläche auf(ca. 1-2€ Münzen groß)!

    Soll ich schon einen Abend pausieren (AHC nich drauf tun), wenn ich merke das ich weniger schwitze, oder soll die tägl. Behandlung erst dann runterfahren, wenn ich nicht mehr schwitze?

    In der Gebrauchsanweisung stand was von erstmalig 3-4Tage auftragen, dann kann man idR schon mehrere Tage pausieren und dann im wöchentl. Rythmus auftragen!

    Ich hätte jetzt bis (incl.) Dienstag abend (also dann Sa,So,Mo,Di) tägl aufgetragen, und dann mal ne Woche pause gemacht!

    Ist das ein guter \"Schlachtplan\"? Oder vielleicht nur bis Mo abend?

    puh, gar nicht so leicht:)

    Lg Jenny

  • AW: AHC is da - Schwitztagebuch über ein neues Leben?

    von » 13 Jahre her


    Normalerweise würde ich sagen; \"zieh es vier volle Tage durch!\"

    Da Du aber AHC30 Forte benutzt würde ich zur Vorsicht raten.
    Mach am besten einfach Pausen wenn Du merkst, dass Du eindeutig und spürbar weniger schwitzt.
    Dann kannst Du erst einmal jeweils einen Abend auslassen und wenn die Wirkung stabil bleibt Dich langsam vorwärts tasten.

    Klingt ein bisschen seltsam, aber der persönliche Anwendungsrhythmus ist sehr individuell und kann kaum allgemein gültig empfohlen werden.

    Sascha Ballweg | Initiator HyperhidroseHilfe.de und des Webshops Schwitzen.com
    Palmare Hyperhidrose zu ca. 95 % gelindert: "Bei mir wirken Antitranspirante & Iontophorese gleichermaßen gut, wobei die Iontophorese etwas schneller gegen meine Schweißhände wirkt. Wer Fragen hat… ich helfe gern :)"

Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen




Kinder mit Hyperhidrose
Nein, das Schwitzen hat ihn nicht spürbar belastet. Er war aber auch kein Opfer von frühem Mobbing, oder so. Was spricht denn dagegen ab der Grundschule mit der Iontophorese zu beginnen? Einfach mal vor dem TV oder Youtube und mit wenig Strom aber...

Starkes schwitzen