Hallo,
leide auch an HH und habe das Forum immer als "stiller" Leser verfolgt.
Nun was soll ich sagen, wie die meisten hier, haben die konventionellen Methoden mit AlCl, Vagantin und Somodren bei mir auch nichts gebracht. Was mich veranlasst hat, mit meiner Krankenkasse aufzunehmen, für die Kostenübernahme der Schweissdrüsenabsaugung.
Leider hat die Krankenkasse mein Antrag abgelehnt.

Nun meine Frage, ob mir diejenigen hier, die eine positive Nachricht, ob Teil- oder Vollübernhame von der Krankenkasse, mir Tips für den Einspruch bzw. das Zusageschreiben der Krankenkasse mir via Mail schicken könnten.

Ich danke schonmal im voraus und freu mich über eure Mails.

Beste Grüße

PS: Meine e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • Keine Antworten in diesem Thema gefunden
Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen




Kinder mit Hyperhidrose
Nein, das Schwitzen hat ihn nicht spürbar belastet. Er war aber auch kein Opfer von frühem Mobbing, oder so. Was spricht denn dagegen ab der Grundschule mit der Iontophorese zu beginnen? Einfach mal vor dem TV oder Youtube und mit wenig Strom aber...

Starkes schwitzen