hallo,

bin neu hier im forum und suche rat.
meine leidensgeschichte:

leide eigentlich seit etwa 10 jahren an hyperhidrose.
es fing damals mit den achseln an. am anfang war es nur unter stress und bei warmen wetter, danach wurde es aber immer mehr und mehr. nachner zeit kamen auch die hände und füße dazu. auch da war es am anfang etwas wenig mit dem schwitzen und es wurde aber immer mehr.

bis im sommer 2005 es soweit war, dass an meinen achseln der schweis einfach wie ein etwas offen gelassenes wasserhahn nur dahin lief. ich war einfach verzweifelt. davor hatte ich mit iontophorese und aliminiumchlorid nicht den viel versprechenden erfolg. es wurde während der behandlungen (für einige wochen und monate) etwas weniger mit dem schwitzen, jedoch kamen kompensatorisches schwitzen an anderen stellen meines körpers vor.
und mit der zeit fingen die hände, füße und achseln auch an wieder wie vor der behandlung sehr viel zu schwitzen. und ich entschied mich für die op an den achseln (schweissdrüßenabsaugung).

danach war nix mehr mit dem schwitzen unter den achseln :cheer: es war ein neues lebensgefühl kann ich sagen B)

leider nur bis 2008! danach gings wieder los mit dem schwitzen unter den achseln. diesmal war es nicht wie früher sondern einfach nur feucht. aber leider kam ein seeeehhhr unangenehmer geruch dazu :unsure:

ich dusche mich täglich 2 mal und jeden tag neue klamotten, trotzdem nach jeder dusche dauert es höchstens 1- 1 1/2 stunden und da kommt schon dieses bestialiches schweissgeruch.

ich wurde deswegen schon auf der arbeit von kollegen ja fast schon gemobbt. ich habe es denen so oft erklärt das es eine krankheit ist! aber leider habe ich einfach gegen eine wand gesprochen :(

wegen dieser krankheit bin ich auch meinen job los. und ehrlich gesagt weis ich einfach nicht mehr weiter! denn diese krankheit macht mich einfach nur fertig!

das schwitzen ist soweit, das ich nur unter etwas stress oder auch nur einwenig unangenehme situation brauch, dann fängt mein gesamtes körper an zu schwitzen. manchmal schwitze ich auch einfach so am gesamten körper. die hände und die füße sind ständig nass.

ich hoffe auf hilfen von euch

wie kommt ihr damit klar? was macht ihr so? bzw. was würdet ihr in meiner situation machen?

bedanke mich im voraus auf eure antworten
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • Keine Antworten in diesem Thema gefunden
Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen



Kinder mit Hyperhidrose
Nein, das Schwitzen hat ihn nicht spürbar belastet. Er war aber auch kein Opfer von frühem Mobbing, oder so. Was spricht denn dagegen ab der Grundschule mit der Iontophorese zu beginnen? Einfach mal vor dem TV oder Youtube und mit wenig Strom aber...

Starkes schwitzen