Hallo,

ich benutze seit ein paar Wochen das AHC20 sensitive im Gesicht. Am Anfang hat es ganz gut gewirkt.

Ich habe jetzt das Gefühl, dass die Wirkung nachgelassen hat. Ich war nie zu 100% trocken, aber es war auf jeden Fall besser als ohne. Somit habe ich - wie in der Packungsbeilage beschrieben - das AHC20 sensitve erst einmal täglich über 4 Wochen benutzt, in der Hoffnung dass ich doch noch richtig trocken bleibe. Leider ohne Erfolg. In Extrem Situationen schwitze ich immer noch richtig.

Ich wende das Produkt genau wie in der Packungsbeilage beschrieben an, und auch so wie auf der Website www.schwitzen.com beschrieben.

Gibt es jemanden der Erfahrungen mit der Behandlung des AHC20 sensitive im Gesicht hat. Ich würde mich freuen von Euch zu hören, wie es bei Euch klappt und wäre dankbar für ein paar Tipps und Eure Hilfe. Zum Beispiel wie oft ihr es verwendet, ob ihr Peelings macht, welche Cremes ihr benutzt usw.

Liebe Grüße,
Minnni
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • Keine Antworten in diesem Thema gefunden
Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen

Alternativ Medizin/Erfahrungsberichte
Hey Amy,  Genau die gleiche Reaktion hatte ich auch, als ich das ertse mal auf diese Forum gestoßen bin. :) Ich habe mich in deiner Beschreibung der HH total wiedererkannt. Bei mir ist es auch so, dass es sich auf Hände, Füße und Achseln...

Kinderwunsch nicht erfüllt aufgrund von Hyperhidrose?
Odaban hilft momentan gar nicht, benutze es aber weiterhin, bis AHC forte bei mir eintrifft.  Mal schauen, ob ich damit mehr Erfolg habe. Ansonsten heißt es weiterhin aushalten. Wenn das AHC forte angekommen ist halte Dich am besten an...