Hallo liebe Forenmitglieder! Ich möchte gerne den Versuch starten, mit dem idromed 5 PS von Dr. Hönle, meine Schwitzehändchen in den Griff zu bekommen. Heute hatte ich meinen ersten Versuch und es kribbelte bereits bei 1 mA. Nicht heftig, aber doch sehr gut spürbar. In der Anleitung steht, man solle das Kribbeln als Referenz nehmen und dann herunterregeln, bis kein Kribbeln mehr zu spüren ist, weil ansonsten Verbrennungsgefahr bestünde. Ich habe daher nach 2 Minuten unterbrochen. Falls es relevant ist: Es kribbelt übrigens immer noch nach 10 Minuten nach Beendigung. Nicht heftig, aber schon gut spürbar. Weiter runter als 1 mA geht ja nun mal nicht. Was nun? Anleitung ernst nehmen oder Kribbeln in Kauf nehmen?Vielen Dank für eure Hilfe!
Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • Keine Antworten in diesem Thema gefunden
Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen



Kinder mit Hyperhidrose
Nein, das Schwitzen hat ihn nicht spürbar belastet. Er war aber auch kein Opfer von frühem Mobbing, oder so. Was spricht denn dagegen ab der Grundschule mit der Iontophorese zu beginnen? Einfach mal vor dem TV oder Youtube und mit wenig Strom aber...

Starkes schwitzen