Generalisierte HH

Kategorie: Hyperhidrose (Schwitzen) 5 Wochen her

Liebe Leidensgenossen, ich leide an generalisierter HH, was mir psychisch besonders im Sommer extrem zusetzt.
Ich bin 30 Jahre alt, habe es seit der Jugend - ab 25 wurde es dann noch mal deutlich stärker.

Seit neun Tagen nehme ich Sormodren, erst sieben Tage 2mg, seit zwei Tagen dann 4mg. Leider wirkt es noch kaum.
Auf einer Website las ich, dass das Mittel drei Wochen braucht, bis es wirkt.
Stimmt das?

Oder ist die Dosis zu niedrig?
Oder wirkt es bei mir einfach nicht?

Und wie geht ihr mit dem erhöhten Demenzrisiko um?

Mich macht das heute ehrlich gesagt ziemlich traurig.
Mich würde interessieren, wie ihr damit zurecht kommt.
Ein Leben lang weiter so schwitzen stelle ich mit jedoch auch sehr traurig vor.

Liebe Grüße 
Marc 

 

Like it auf Facebook, +1 auf Google, Tweet it oder teilen Sie diese Thema auf einer anderen Website.
  • AW: Generalisierte HH

    von » 5 Wochen her


     

    Hallo. Bei mir hat Sormodren damals aber der 1. Tabelette gewirkt und ich konnte es sogar auf Teilbereiche einer Tabelette reduzieren.

    Ich hatte aber trotzdem mit hoher Mundtrockenheit und trockenen Augen zu kämpfen und hatten phasenweise subjektiv auch Herzrasen.
    Deshalb hatte ich das Präparat nach ein paar Wochen auch wieder abgesetzt.


    Sascha Ballweg | Initiator HyperhidroseHilfe.de und des Webshops Schwitzen.com
    Palmare Hyperhidrose zu ca. 95 % gelindert: "Bei mir wirken Antitranspirante & Iontophorese gleichermaßen gut, wobei die Iontophorese etwas schneller gegen meine Schweißhände wirkt. Wer Fragen hat… ich helfe gern :)"

  • AW: Generalisierte HH

    von » 4 Tage her


    Hallo Marc,

    ich leide seit meiner Kindheit an HH und nehme Sormodren seit ich etwa 12 oder 13 Jahre alt war (bin jetzt 29). Ich musste die Dosis aber mit der Zeit erhöhen, weil sich der Körper dran gewöhnt. Bin dann zwischendurch auf Vagantin umgestiegen. Die sind aber weniger wirksam und wurden irgendwann von der Kasse nicht mehr bezahlt. Nun nehme ich seit ein paar Jahren wieder Sormodren, wieder mit Steigerung der Dosis. Entsprechen deutlicher spüre ich auch die Nebenwirkungen, wie Müdigkeit, Mund- und Augentrockenheit. 

    Ich denke die Dosis wirst du irgendwann sowieso erhöhen. Ich würde das aber langsam angehen.

    Von Demenz spüre ich nach all den Jahren zum Glück nichts.

    Gesund sind die Tabletten sicherlich nicht - schon einige Ärzte haben sich geweigert, mir ein Rezept auszustellen - Alternativen gibt es für mich allerdings nicht wirklich.

     

    Grüße Franziska 


Bitte einloggen, um zu diesem Thema zu antworten.

Neue Themen

Spezielle Oberbekleidung

Ärztliche Abklärung bei HH
Hallo, also ich habe bereits in der Kindheit viel geschwitzt, allerdings nicht so wie seit 1 Jahr...    Ich versuche auch schon seit 1 Jahr eine Ursache zu finden, untersucht wurde durch:    MRT des Abdomen  Kardio-...

Generalisierte HH
Hallo Marc, ich leide seit meiner Kindheit an HH und nehme Sormodren seit ich etwa 12 oder 13 Jahre alt war (bin jetzt 29). Ich musste die Dosis aber mit der Zeit erhöhen, weil sich der Körper dran gewöhnt. Bin dann zwischendurch auf Vagantin...

Nach MiraDry an anderer Stelle mehr schwitzen
Hallo. Ich würde Dich gern bitten, Deine Frage auch in diesen Beitrag zu Miradry einzukopieren…